28 de outubro de 2022

Bestimmungen erwünscht

Liebe Alle,

danke dass Leute aus der Gruppe beim Bioblitz am Campus mitgemacht haben, um lokale Biodiversität zu erforschen und schützen.

Wir freuen uns, wenn ihr mit eurer Expertise mithelft, die Arten am Campus weiterhin zu bestimmen:
https://www.inaturalist.org/observations?project_id=122080&quality_grade=needs_id&verifiable=any

Es wird sicher im kommenden Jahr nochmals eine gemeinsame Erhebung geben, wir halten euch auf dem Laufenden! Es gibt übrigens auch einige Pilze am Campus derzeit, eigentlich in allen Höfen!

Liebe Grüße,
Team Öko Campus Wien
https://www.instagram.com/oekocampuswien/

Publicado em 28 de outubro de 2022, 01:52 PM por isadoraisadorable isadoraisadorable | 0 comentários | Deixar um comentário

25 de outubro de 2022

EINLADUNG BIOBLITZ ALTES AKH// Morgen, 26.10.2022 15-17h Bioblitz am Campus der Uni Wien

Liebe Naturbegeisterte!

morgen Mittwoch, den 26.10.2022, von 15 bis 17 Uhr (Nationalfeiertag) veranstalten wir einen Bioblitz am Campus Uni Wien, Altes AKH in 1090 Wien.
Am Campus mitten in der Stadt leben viele Tiere, Pflanzen und auch Pilze und wir wollen diese Vielfalt dokumentieren um sie langfristig zu schützen!

Treffpunkt ist der Brunnen im Hof 2:
https://w3w.co/lose.klima.bein

Kommt alle und helft mit die 500. Art am Campus zu entdecken!
https://www.inaturalist.org/projects/oeko-campus-wien

Team Öko Campus Wien
https://www.instagram.com/oekocampuswien/

Publicado em 25 de outubro de 2022, 02:02 PM por isadoraisadorable isadoraisadorable | 8 comentários | Deixar um comentário

12 de outubro de 2022

Projekt-Organisation (Update)


Hallo zusammen,


zunächst nochmal die Erinnerung: am Sa, 15. Oktober findet eine Exkursion am Schafberg statt.
Mit den Schwerpunkten Pilze und Boden-Arthropoden sind wir relativ wetter-unabhängig 😏.
Treffpunkt: um 11.15. an der Endhaltestelle des 42A (Schafberghöhe).

Nehmt gerne weitere Leute mit – auch (noch) nicht-iNat-User.


Uns fehlen jetzt übrigens nur noch 40 Taxa zu 7000 (wilden) Arten in Wien! Am Wochenende kommen bestimmt noch ein paar neue hinzu...

Da vor Kurzem die 100.000. Wien-Beobachtung hochgeladen wurde, und mittlerweile weit über 3000 Personen etwas aus Wien gemeldet haben, sind von mir nochmals eine Reihe weiterer iNat-UserInnen gefragt worden, ob sie hier Mitglied werden wollen – mal schauen wie groß die Gruppe hier noch wird. Herzlich willkommen schonmal an die Neuen! 🤗

Da verständlicher- und erfreulicherweise kein Überblick mehr möglich ist und ich nur eine Auswahl an Nutzern anschreiben konnte:
bitte werdet gerne auch selber aktiv und ladet andere Personen in das virtuelle Beisl ein!

Im Winter möchte ich gerne weitere Informationsabende zur iNat-Nutzung veranstalten, was vielleicht auch gerade für neue User interessant sein könnte.


Weil ja schon einige Leute angemerkt haben, dass sie neue Beiträge nicht mitbekommen haben:
Ich denke ich habe eine Möglichkeit gefunden, wie ihr - außer über das Dashboard - auch per Notification von neuen Journal-Einträgen erfahrt; und es sollte bereits für diesen Beitrag geklappt haben (oder??).

Das funktioniert aber nur, wenn ihr nicht nur Mitglied seid, sondern zusätzlich auch eine Beobachtung in diesem Projekt habt.

Daher nochmal zur Erklärung, gerade auch für die Neuankömmlinge:

Wählt eure persönliche Lieblingsbeobachtung aus, die euch in diesem Projekt quasi repräsentiert.
Es sollte in jedem Fall eine Beobachtung aus Wien (und natürlich eure eigene) sein, die für euch in irgendeiner Form eine besondere Bedeutung hat.

Für einige von euch habe ich diese Aufgabe übernommen und nach Gutdünken eine Beobachtung ausgewählt. Das könnt ihr natürlich gerne anpassen - aber vergesst dann bitte nicht, die alte Beobachtung aus dem Projekt zu entfernen.

Hier möchte ich nochmal kurz zeigen, wie man (über Webseite oder App) seine Beobachtung auswählt.

  • Vorbedingung: Man ist bereits Mitglied im ‚Virtuellen Beisl‘
  • Webseite:
    Ruft eine Beobachtung von euch auf. Auf der rechten Seite (notfalls etwas runterscrollen) gibt es dann die Option, die Beobachtung einem Projekt hinzuzufügen. Dazu einfach die Suchfunktion verwenden



  • App (hier für Android, sollte aber mit iOS ähnlich funktionieren):
    Eine existierende Beobachtung bearbeiten, zu einem Projekt hinzufügen und aus der Liste das 'Beisl' auswählen


Noch zwei Anmerkungen:

Jeder kann Kommentare unter Beiträge schreiben, diese können aber nur über die Webseite gelesen werden, in der App sind nur die Original-Posts sichtbar. Also am besten regelmäßig die iNat-Webseite besuchen und dort das Projekt aufrufen.

Einige Personen haben bereits erweiterte Berechtigungen und können selber eigene Beiträge im Projekt verfassen. Wer gerne was schreiben möchte und noch keinen Zugriff hat - einfach mir Bescheid geben.

Bei Fragen generell natürlich auch gerne an mich wenden.

Liebe Grüße und bis bald 'in ze real leif'!

Lorin

Publicado em 12 de outubro de 2022, 01:56 PM por carnifex carnifex | 8 comentários | Deixar um comentário

02 de outubro de 2022

100.000 Beobachtungen!

In der Nacht auf Samstag wurde ein großartiger Meilenstein geknackt:

Das nächste Ziel wären dann 7000 Arten... 😏

Publicado em 02 de outubro de 2022, 04:56 AM por carnifex carnifex | 2 comentários | Deixar um comentário

26 de setembro de 2022

Nächstes Treffen: Sa, 15. Oktober, 11.15 Uhr am Schafberg (Endhaltestelle 42A)

Die Entscheidung für Zeit und Ort ist gefallen.

Die Buslinie 42A fährt alle 20 Minuten und ist an die S45 angebunden.
Bei gutem Wetter werden wir uns eine Weile auf den Schafbergwiesen aufhalten, ansonsten direkt in den Wald gehen - ob wir dann in den Schlosspark gehen (Wegegebot...) oder außerhalb des umzäunten Gebiets bleiben können wir dann entscheiden.

Wer später dazukommen möchte, dem kann ich auch gerne (per PN) meine Handynummer geben. Weit werden wir uns nicht vom Treffpunkt entfernen.

Bitte Verpflegung mitnehmen, eventuell können wir dann zum Abschluss im Steirerstöckl einkehren.

Freu mich schon, die spannende Welt der Pilze und Bodentiere kennenzulernen.

PS: ein Moosexperte würde die ganze Sache noch abrunden, falls wer einen kennt der mitkommen würde...
🙂

Publicado em 26 de setembro de 2022, 01:03 PM por carnifex carnifex | 18 comentários | Deixar um comentário

22 de setembro de 2022

Es geht in den Wald! (und andere Gründe zum Feiern...)

Hört die Botschaft:

haltet euch schonmal das Wochenende 15./16. Oktober frei, bzw. kommentiert hier eure Präferenzen (geht leider - immer noch - nur über die Webseite, nicht per App).

Wir werden - mit dem Schwerpunkt Pilze - in den Wienerwald gehen. Danke schonmal an @rombrand für die Bereitschaft mitzumachen!
Als Vorschläge hätte ich an den Schwarzenbergpark oder Schafberg -> Pötzleinsdorfer Schlosspark gedacht.
Bei letzterer Option hätte man auch noch eine südseitige Wiese mit dabei (@waldgeist 😉).
Aber ihr könnt gerne auch andere Ziele nennen.

Beide Gebiete wären jedenfalls mit Bus zu erreichen (wer's sportlich mag, auch mit dem Radl 😬).
Bis Ende der Woche will ich den Termin fixieren, um eine bessere Planung zu ermöglichen.

Botaniker und 'Bodentier'-Kenner sind sehr willkommen, es soll ja nicht zu einseitig werden 🍄
Mir würden da z.B. @bettyglatzhofer @samuel_messner @sebastianploner oder @barnabywalters einfallen - wäre klasse wenn ihr dabei sein könntet!


Zudem haben wir mittlerweile mehr als 50 Leute im Projekt!
Herzlich willkommen an alle neu Hinzugekommenen und es dürfen gerne noch mehr werden - also verlinkt das Projekt gerne weiter an mögliche Interessenten.

Und es steht zudem ein anderer, noch viel größerer Meilenstein bevor.... 🤫

Publicado em 22 de setembro de 2022, 12:24 PM por carnifex carnifex | 1 comentário | Deixar um comentário

16 de setembro de 2022

Treffen/Rückblick in Oktober?

Hallo in der Runde,

Es könnte vielleicht lustig sein mit einem Treffen im Herbst.

Zu einer Art "Rückblick", wo alle Teilnehmer am Beamer ihre Highlights präsentieren.

Jeder kriegt max. 10 min, für max. 10 Observationen.

Es soll hauptsächlich um die Geschichte dahinter handeln. Also kein Fotowettbewerb.

Hast du schwimmen müssen? Oder bist du nachgerannt und fast außer Atem doch erwischt?

Zum Ausklang können wir dann gemeinsam essen.

lg
Per

Publicado em 16 de setembro de 2022, 09:30 PM por per-hoffmann-olsen per-hoffmann-olsen | 8 comentários | Deixar um comentário

22 de agosto de 2022

nächste iNat-Schulung diese Woche

Hallo zusammen!

Kurze Erinnerung: diesen Freitag, 26.8., gibt es ab 17.30 die nächste Schulung zur Verwendung von iNat

In der Hauptuni, NIG (Neues Institutsgebäude), Hörsaal C.
Universitätsstraße 7/IV, Institut für Kultur- und Sozialanthropologie.

Bitte Fragen und Themen mitbringen, die besprochen werden sollen.

Liebe Grüße
Lorin

Publicado em 22 de agosto de 2022, 10:07 PM por carnifex carnifex | 2 comentários | Deixar um comentário

09 de julho de 2022

iNat-Sommerschulungen: 22. Juli und 26. August


Liebe Leute,

bitte schonmal im Kalender freihalten - der August-Termin steht auch 😊
Vielen Dank @gertiseiser für die Organisation eines Seminarraumes in der Hauptuni (NIG).

Diese beiden Schulungen im Juli und August werden übrigens kein vorbereiteter Vortrag von mir sein, sondern ich versuche, eure Fragen zu beantworten und Features zu zeigen, die ihr vielleicht noch nicht kennt. Also bitte überlegt euch schonmal was ihr wissen möchtet.



Weitere Infos folgen, hier zunächst noch zwei Hinweise:
  • Um über neue Journal-Beiträge im Projekt informiert zu werden, braucht man nicht auf die Projektseite gehen - wer die Android-App hat, sollte die Beiträge auch über Aktivität -> News sehen können. Im iPhone funktioniert es hoffentlich ähnlich

.

  • Zudem werde ich nach und nach für jedes Beisl-Mitglied, das noch keine Lieblingsbeobachtung ausgewählt hat, selber eine vorschlagen. Grund: in der App kann man dann alle TeilnehmerInnen sehen, weil eine Beobachtung jeweils einer Person zugeordnet ist. Natürlich könnt ihr die Auswahl auch wieder ändern.
Publicado em 09 de julho de 2022, 01:44 PM por carnifex carnifex | 0 comentários | Deixar um comentário

29 de junho de 2022

Sommer-Treffen: 22. Juli und 26. Aug. mit iNat-Schulung 🙂

Hallo zusammen,
die Feriensaison beginnt, die Hitze ist da und viele von euch werden in Urlaub fahren.

Dennoch möchte ich gerne die monatlichen Treffen fortsetzen, und halte den kühlen Wald für ein geeignetes Ziel.
Zudem möchte ich diesen Termin auch nutzen, um Fragen zur Verwendung und Funktionalität von iNaturalist zu beantworten. Daher folgende Idee:

Das Treffen soll stattfinden am Freitag, 22. Juli, ab 17.45 Uhr in Kalksburg, auf dem B.R.O.T-Gelände neben dem Kollegium Kalksburg (Per hatte dort schonmal zum Leuchten eingeladen, siehe den früheren Post dazu). Es gibt dort einen Seminarraum, den man anmieten kann - dort kann es losgehen mit Fragen&Antworten zu iNat und anschließend geht's in den Wald (viel Totholz, Möglichkeit zu Leuchten).

Wichtig:

Rückmeldungen, wer kommen möchte, wären toll - damit ich abschätzen kann, ob dieses Angebot überhaupt angenommen wird 🙂.
Außerdem soll der Projektor nicht die beste Qualität haben, also falls jemand einen mitbringen könnte, wäre das toll (Anfahrt mit dem Auto ist allerdings nicht so einfach)

Außerdem möchte ich dieses Angebot im August gerne wiederholen, dann aber zentrumsnäher.
Dazu bräuchte ich eine Räumlichkeit mit Projektionsfläche (Uni, Museum, Schule, Seminarraum...). Falls jemand was hat, bitte melden.

LG
Lorin

Publicado em 29 de junho de 2022, 08:12 AM por carnifex carnifex | 13 comentários | Deixar um comentário